Grüner Smoothie mit Mangold und Brombeeren

Er nennt sich zwar Grüner Smoothie, ist aber eigentlich Violett

Ich habe zwar meine Fastenkur abgebrochen, aber die Smoothies kann ich ja trotzdem mixen und trinken. Einer der leckeren Smoothie Rezepte aus dem Buch „Grüne Smoothies“ ist dieser Mix aus Banane, Mangold, Zitrone und Salat.

Rezept:
  • 1 Banane
  • 100g Brombeeren (TK)
  • 4 Mangoldblätter (ohne Stil)
  • 4 Blätter Romanasalat
  • 1/4 Zitrone geschält
  • 1/4 L Wasser
  • 1 / 2 Bund Petersilie

Das alles einfach zusammen in den Mixer geben und trinken.

Ehrlich gesagt gibt es Grüne Smoothies, die echt nicht gut schmecken. Dieser ist aber ganz nett. Einzig die Fruchtkerne hängen zwischen den Zähnen. Das ist überhaupt das Erste,  was ich gelernt habe: Lächle nie, wenn du grad einen grünen Smoothie getrunken hast! Nie! Du hast auf jeden Fall kleine grüne Blätter und violette Kerne von irgendwelchen Beeren zwischen den Zähnen. Sexy ist anders. Das mal am Rand.

 

Grüner Smoothie mit Gurke und Kresse

Mein 1. Versuch: ein Grüner Smoothie mit allem, was die Küche hergab

Heute Mittag hat es mich überkommen. Die halbe Gurke, die noch in meinem Kühlschrank lag und die Kresse auf meinem Fensterbrett lachten mich heute so an, dass ich dachte: Heute seid ihr dran.

Cake Affairs – Grüner Smoothie mit Gurke und Kresse

Ich hab etwas gegoogelt, welche Zutaten die meisten Leute so nehmen, was passt, was nicht passt und mich entschieden auf gut Glück einfach das zu nehmen, was in meiner Küche noch vorhanden war. Die Wahl fiel auf eine Salatgurke, Romanasalat, eine Banane und Zitronenmelisse. Im Grunde alles, was ich auch in einen Salat packe. Nur dieses Mal püriert und mit Wasser vermischt. Jetzt hab ich die Hälfte getrunken und muss sagen, dass es so schmeckt, wie ich es mir eben vorgestellt habe. Grün. Nach Salat. Aber gut. Ich glaube, beim nächsten Glas werde ich mir aber noch eine Prise Salz rein machen. Und Pfeffer.

Mein Rezept:
  • 1/2 Salatgurke
  • 4 Blätter Romanasalat
  • 750ml Wasser
  • 1 Banane
  • ein paar Blätter Zitronenmelisse
  • ungefähr eine Hand voll Kresse
  • etwas von meinem Grünen Tee von heute Morgen (kalt)

Das alles schön durchmixen und trinken.