Mini-Gugelhupf mit Birne

Klein, aber Fein.

Der Anlass für diese Gugelhupfe war der Kindergeburtstag eines 8-Jährigen. Zur Familienfeier bringt man natürlich etwas mit und im besten Fall, etwas dass die anderen aus der Familien nicht auch gebacken haben.

Rezept
  • 180g Mehl
  • 30g Speisestärke
  • 0.5 Pckg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 85g Butter (weich wenn möglich)
  • 30g Zucker
  • 1 Pckg Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 Pckg Zitronenabrieb
  • 2 Birnen

 

Zuerst wird Mehl, Salz, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischt. In einer 2. Schüssel fügt man anschließend die Eier, den Zucker und Vanillezucker mit Butter zusammen und rührt alles schaumig. Die Mehlmischung im nächsten Schritt unter die Eiermischung hinzufügen und zuletzt die Birnenraspel unter den Teig geben.

Alles zusammen in die Gugelhupfförmchen geben und für 15Min in den vorgeheizten Ofen bei 175°C backen. Aber wie gesagt – ich hab es mit dem Teig in den Förmchen gut gemeint und sie bis zum Anschlag gefüllt. Entsprechend kam er hoch und ich hätte mir aussuchen können, ob ich Muffins oder Mini-Gugelhupfe glasieren will.

Ich hab die Förmchen noch einen Moment am Fenster auskühlen lassen, bevor ich den Teig herausgetrennt habe. Nun brauchst du die Gugelhupfe (ich habe mich für Gugelhupfe entschieden) nur schön glasieren und mit bunten Streuseln verzieren. Fertig und ab dafür.

Kommentar schreiben