Mein Tagebuch der 7 Tage Fastenkur mit Grünen Smoothies

7 Tage Heilfasten mit grünen Smoothies

Ich wollte schon immer mal Fasten. Bislang nahm ich an, dass es nur eine Methode gibt, um gut zu fasten – ich spreche vom Einkochen frischen Gemüses, um dann die nahrhafte Brühe zu trinken.

Im Zuge meiner Leidenschaft für Smoothies, las ich irgendwann in einem Foodblog, dass es man auch mit Grünen Smoothies fasten kann. Daraufhin habe ich mir ein Buch über  Grüne Smoothies gekauft „Grüne Smoothies – Die gesunde Mini-Mahlzeit aus dem Mixer“ und mich ausführlich informiert.

imageIn diesem Buch wird eine 7 Tage Kur beschrieben, die ich heute starten werde. Für die Smoothies benötige ich Gemüse, Obst und Kräuter. Das Gemüse und Obst war recht leicht zu beschaffen. Bei den Kräutern und Blättern wird es etwas schwieriger. Viele Kräuter kenn ich gar nicht und musste sie erst mal googlen. Bei der Beschaffung habe ich mich dann an Online-Apotheken gewannt und sie dort bestellt.

Auf folgende Punkte soll man bei den Smoothies achten:

    • am Tag 2 bis 2 1/2 Liter Smoothies trinken
    • die Zutaten der Smoothies variieren (nicht immer dieselben nutzen)
    • hoher Wasseranteil im Smoothie – mind. 400ml auf 1L Füllmenge im Mixer
    • zusätzlich jede Menge Wasser und Tees trinken
    • unterstützend Darmentleerung(en) durchführen

mein 1. Tag.

Morgens:

3/4 L insg.: 2 Birnen, 1 Handvoll Lindenblätter, 1/4 L Wasser.

Da die Lieferung aus der Apotheke noch nicht da ist, werde ich auf die Lindenblätter verzichten und stattdessen etwas anderes hinzufügen. Ich tendiere noch zwischen Romanasalat und Zitonenmelisse.

Mittags:

1 L insg: 1 Banane, 200g Brombeeren (TK), 10 Gojibeeren, 4 große Mangoldblätter, 4 Blätter Romanasalat, 1/2 Bund Petersilie, 1/4 Zitrone (geschält), 1/2 L Wasser

Gojibeeren hab ich nicht. Dafür Acaibeeren-Pulver. Acai Beeren gehören genauso zu den so genannten Super Foods und sind sicher genauso gut. Brombeeren sind mir frisch etwas zu teuer, daher habe ich mit TK Beeren gekauft.

Abends:

1/2 L ings.: 4 Taubnesseln, 10 Kamillenblüten, 1/2 Handvoll Spinat, 1 TL Honig, 1/4 L Wasser

Bei diesem Rezept wirds schwierig. Ich habe weder Taubnesseln, noch Kamillenblüten. Ich werde also zum Spinat etwas Gurke und Löwenzahnpulver hinzufügen. Muss reichen.

Ich freue mich. Bin gespannt und werde berichten.

Kommentar schreiben